ethical fashion for women and men
Newsletter
MELDE DICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN

Wir wollen die Textilwirtschaft verändern!

Fast Fashion ist eine der Hauptursachen für Umweltschäden: Wusstet ihr, dass die Textilbranche nach der Ölindustrie die zweitschmutzigste auf der ganzen Welt ist?! Böden und Gewässer werden verschmutzt und vergiftet, Menschen arbeiten zu unwürdigen Bedingungen und erkranken oft schon in jungen Jahren an den Folgen ihrer Arbeit. Der Textilsektor ist mitverantwortlich für die weiltweiten Treibhausgasemissionen und den hohen Pestizideinsatz. Etwa ein Drittel des Mikroplastiks in den Ozeanen stammt aus Klamotten.

Wir möchten aufklären, wie jeder zu einem klimafreundlichen Kleiderkonsum beitragen kann. Das machen wir, indem wir seit zehn Jahren tolle Mode ökofairer Labels verkaufen, upcyceln, nachhaltige Projekte unterstützen und mit unserem IGLU einen Raum geschaffen haben wo sich jeder vernetzen, informieren und mitmachen kann.

Und noch mehr: Wir sammeln seit März 2019 gemeinsam mit BLUE LOOP ORIGINALS alte, getragene und kaputte Jeans, die wir zum Recycling bringen. Der Denim sollte mindestens 95 Prozent Baumwolle enthalten, sonst kann er nicht recycelt werden. Aus diesen alten Stoffen werden neue Textilien hergestellt, so dass wir jede Menge Wasser und CO2 einsparen können. Klickt hier und erfahrt mehr über unsere Jeans-Sammelaktion.

Wir wollen Impulse geben, wie Textilmüll reduziert werden kann.

Circular-Fashion ist eine Möglichkeit, bei der aus alter Kleidung neue hergestellt wird.
Bei uns könnt ihr auch eure alten Jeans in die Tonne werfen!
Mehr zum Thema Jeans-Recycling >>

Und:

Hier könnt ihr euch ein kostenfreies E-Book über Upcycling herunterladen:

Aktuelles

Aus der MwSt-Senkung ab 01.07.2020 wird bei uns eine Mehrwertsteuer-Spendenaktion,
mehr >>

Wir auf Instagram