ethical fashion for women and men
Newsletter
MELDE DICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN

KISS THE INUIT BONN

Shoppen mit gutem Gewissen macht Spaß! Komm vorbei und wähle aus über 30 ökofairen Marken für Frauen und Männer deine Lieblingsteile aus. Ökologisch und fair produzierte Mode ist alles andere als langweilig! Unsere Marken zeigen jedes Jahr aufs Neue, wie toll sich die Materialien mit den neuesten Trends und Looks vereinen lassen.

Wir bieten Kleidung für Frauen in den Größen 34 bis 42 an, wenn möglich auch bis Größe 44. Für Männer führen wir Größe S bis XXL, sprich 48 bis 56. Leider gibt es noch zu wenig Bio-Mode für Übergrößen – unsere Kundinnen sprechen uns oft darauf an, aber hier müssen wir leider immer wieder vertrösten und auf die Hersteller verweisen.

Schüler:innen, Student:innen und Auszubildende bekommen dauerhaft 10% Rabatt auf ihren Einkauf. Wir können nicht jede grüne Marke führen – Dir fehlt etwas? Gib uns einen Hinweis und wir prüfen, ob wir das Label in unser Sortiment aufnehmen.

Kerstin Steingaß
Leitung Laden Bonn

T 0228 - 360 35 345
bonn@kisstheinuit.de

Kerstin ist euer Kontakt in Bonn.
Komm vorbei - wir freuen
uns auf Dich!

Hereinspaziert und herzlich willkommen bei kiss the inuit Bonn!

Anfahrt

KISS THE INUIT BONN
Friedrichstraße 58
53111 Bonn

T 0228 - 360 35 345
bonn@kisstheinuit.de

ÖFFNUNGSZEITEN
Mo-Fr 10-19 Uhr
Sa 10-18 Uhr

Aktuelles

Liebe Kund:innen,

ihr braucht KEINEN TEST mehr und KEINEN TERMIN, um bei uns einzukaufen.
In Köln, Bonn und ins IGLU dürft ihr mit dem Mund-Nase-Schutz rein.

Auf Instagram und Facebook informieren wir euch laufend über Aktuelles
und zeigen euch weiterhin schöne Outfits.

Nachhaltige Veranstaltungstipps:

Vom 11. und 12. 09. die Messe Autarkia im Kölner Jugendpark:
autarkia.info/green-world-tour-koeln >>
Dort erwarten dich Aussteller aus allen Bereichen, Einlass ist immer 11-18 Uhr.
Wir verlosen Tickets auf Instagram!

Wie wird Deine Kleidung nachhaltig?

Katharina Partyka im Wissenspodcast bei Quarks!
Wie kannst du nachhaltig Kleidung einkaufen? Und warum ist Fast Fashion ein Riesenproblem?
Wenn du dich infomieren möchtest, was du tun kannst um nachhaltiger Kleidung zu kaufen,
hör mal hier rein! In der 1. Folge Quarks Daily Spezial erfährst du alle Fakten zum Thema Mode
und wertvolle News und Tipps! „Fast Fashion – Wie wird Deine Kleidung nachhaltig?“ >>

So funktioniert „Kleiden ohne Leiden“

Am 26. Mai wurde das Veranstaltungsformat „Forum für Nachhaltigkeit“ von Prior1
live aus dem Bonner Shop übertragen. Zum Thema „Kleiden ohne Leiden“,
Trends und Fakten in der Fashionbranche, diskutierten Silke Langer (Grüner Knopf),
Maren Kropfeld (Uni Oldenburg) und Katharina Partyka (Inhaberin kiss the inuit)
in entspannter Atmosphäre: zum Video >>

Bis auf Weiteres keine Workshops mehr im IGLU

Leider müssen wir euch mitteilen, dass Stefanie Gräwe nicht mehr im IGLU tätig ist.
Aus persönlichen Gründen scheidet sie aus der gemeinnützigen Gesellschaft aus.
Da Steffie vor allem die Upcyling-Projekte und Workshops betreut hat,
finden bis auf Weiteres keine regelmäßigen Kurse mehr bei uns statt.
Wir bedauern das Ausscheiden sehr und wünschen Steffie alles Gute für ihre Zukunft.

DAS JEANSPROJEKT WIRD MIT 30.000 € GEFÖRDERT

Die TeilnehmerInnen der Deutschen Postcode Lotterie fanden
die Idee unterstützenswert und fördern unser Projekt mit 30.000 €!
Viele von euch kennen unsere Jeans-Sammelaktion aus letztem Jahr im IGLU.
Die Kampagne war so erfolgreich, dass wir nun ein
Rücknahmesystem für Jeans einführen wollen. Helft ihr dabei mit?
Hier findet ihr Infos zur Kampagne im letzten Jahr: