ethical fashion for women and men
Newsletter
MELDE DICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN

Jeans-Recycling

Wir wollen bundesweit Jeans-Sammelboxen für Recycling einführen

Unsere Initiative wird mit 30.000 Euro durch die Deutsche Postcode Lotterie gefördert!

Helft ihr mit?

Dann schreibt uns und werdet Teil einer Jeans-Recycle-Bewegung!



Wir sammeln bundesweit gebrauchte und/oder kaputte Jeans in speziellen blauen Tonnen. Der Denimstoff eignet sich aufgrund des hohen Baumwollanteils sehr gut für Textilrecycling. Mindestens 95 Prozent Baumwolle sollte drin sein, dann kann das Kleidungsstück in die blaue Sammeltonne und danach zum Recycling. Mit dieser Initiative wollen wir einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz leisten und auf das Thema Ressourcenver-(sch)wendung und Textilmüll aufmerksam machen.

Warum wollen wir Jeans im Kreislauf?

  1. Die Berge an Textilmüll sind mittlerweile riesig und die Auswirkungen fatal.
    Schuld an der Misere ist Fast Fashion - billige Mode in minderwertiger Qualität, die schon bei der Produktion Mensch und Umwelt schädigt. Diese Wegwerfmode ist sehr kurzlebig und aufgund der schlechten Qualität nicht wiederverwendbar oder recyclefähig. Es ist am Ende Textilmüll, der verbrannt wird. Diese Entwicklung ist sehr problematisch, wie in diesem Artikel „Textilrecycler kämpfen mit Auswirkungen des Fast-Fashion Debakels“ nachzulesen ist: Pressemitteilung Textilrecycling, bvse >>

  2. Wir sparen sehr viel Ressourcen wenn wir Denimstoff recyclen.
    Jedes Jahr werden über 12 Milliarden Tonnen Baumwolle weltweit produziert für die Herstellung unserer Kleidung. Mehr als ein Drittel davon verarbeiten wir zu Jeans. Ein Kilo Baumwolle benötigt Unmengen Wasser, und umgerechnet sind es dann circa 8000 Liter Wasser pro neuer Jeans. Dazu kommen noch 35 kg CO2 und jede Menge Chemikalien – das ist die traurige Öko-Denimbilanz. Also was tun? Ganz einfach: Den alten Denim-Rohstoff weiter nutzen! Kleidungsstücke aus recycelten Fasern sparen zwei Drittel des Wassers und verbrauchen viel weniger CO2 und sind damit wesentlich klimafreundlicher.
    (>> Umweltbilanz zur Bluejeans auf umweltdialog.de >>

Wir brauchen ein Rücknahmesystem für Jeans!

Wir brauchen ein anderes, selektives Rücknahmesystem, wo es darum geht Ressourcen als Wertstoff zu betrachten und für die Wieder- und Weitervewendung nutzbar zu machen. Wir starten mit der Jeans und unserer (blauen) Jeanstonne, die überall eingesetzt werden kann. Wir haben bereits Partner, die Jeans in NRW und darüber hinaus sammeln. Beispiel Sauerland: Sabrina Niklas und ihre Familie aus Wenden bei Olpe sind wahre Recycle-Heroes! Dank ihrem Engagement wird bereits in fünf Gemeinden an öffentlichen Plätzen gesammelt. Jeder kann in seinem Ort dasselbe tun und wertvolle Ressourcen sammeln, statt wegzuwerfen.

Wie alles anfing:

Wir haben im Februar 2020 gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern dazu aufgerufen, kaputte und ausrangierte Jeans bei uns abzugeben. In nur zehn Wochen haben wir über 2000 = 1,2 Tonnen Jeans gesammelt! Von überall bekamen wir die Denims, auch per Post. Das war der Anfang einer Jeans-Recycling-Reise, die ins Rollen kam und hoffentlich noch richtig Fahrt aufnimmt! Schaut hier rein, um mehr über den Beginn der Kampage zu erfahren:

„Zweites Leben für Jeans“ | WDR Quarks vom 07.07.2020 | zum Video >>

Sammelt gemeinsam alte Jeans – nutzt den wertvollen Rohstoff Denim!

Sprecht euren Eco-Shop in der Nähe an, ob sie mitmachen wollen. Oder eure Kommune, Schule, Unternehmen, Verein.

-> Flyer zum Download (PDF)

Diese Shops sammeln bereits mit:

Aachen | Hubert und Terese
Bielefeld | fairticken
Darmstadt | Soulid
Düsseldorf | PLUP
Köln | Mundo Verde
Mainz | Kohnoa
Mannheim | Umgekrempelt
Paderborn | Chocolat Boutique

Vielleicht gibt es auch in eurer Nähe schon eine Sammelstation?

Zum Store Locator von BLUE LOOP >>


Neuer Videobeitrag zum Thema Jeans-Recycling:

„Recycling- und Upcycling-Ideen sind gefragt“
WDR | Lokalzeit Münsterland vom 21.08.2020

Zum TV-Beitrag >>

Aktuelles

Christmas-Countdown

Weihnachten ist nicht mehr lange hin - und der Winter steht auch vor der Tür!
Für frostige Temperaturen und herzerwärmende Geschenke sind wir bestens gerüstet.
Kommt vorbei und lasst euch inspirieren von der tollen Auswahl unserer
Lieblings-Eco-Marken in Köln und Bonn! Aktuelle Styles auf Instagram >>

„Bonn-Rundum Nachhaltig 2021“

Was ist los in Sachen Nachhaltigkeit in der Fairtrade-Town Bonn? Schaut selbst:

Wie wird Deine Kleidung nachhaltig?

Katharina Partyka im Wissenspodcast bei Quarks!
Wie kannst du nachhaltig Kleidung einkaufen? Und warum ist Fast Fashion ein Riesenproblem?
Wenn du dich infomieren möchtest, was du tun kannst um nachhaltiger Kleidung zu kaufen,
hör mal hier rein! In der 1. Folge Quarks Daily Spezial erfährst du alle Fakten zum Thema Mode
und wertvolle News und Tipps! „Fast Fashion – Wie wird Deine Kleidung nachhaltig?“ >>